Martina Brägger

dipl. anthropol. / DAS Evaluation
Inhaberin

Nach Abschluss ihres Anthropologiestudiums an der Universität Zürich im Jahr 2005 bot sich Martina Brägger die Chance, bei Landert Farago Partner erste Erfahrungen in der Sozialforschung und Evaluation zu gewinnen. Begleitend zum Einstieg in die Berufswelt absolvierte sie das Nachdiplomstudium Evaluation an der Universität Bern. Auf ein Projekt folgte das nächste, der Aufgabenbereich wuchs, der Name der Firma wandelte sich. 2014 wurde Martina Brägger Mitinhaberin der Firma, und seit der Pensionierung von Charles Landert führt sie das Unternehmen als Inhaberin weiter.


2005-2006 wiss. Mitarbeiterin (Landert Farago Partner)
2007-2013 Projektleiterin (Landert Partner)
2014-2016 Mitinhaberin (Landert Brägger Partner)
2017-heute Inhaberin (Büro Brägger)

Martina Brägger hat im Laufe der Jahre in über 80 Forschungs- und Evaluationsmandaten massgeblich mitgewirkt, davon in rund der Hälfte als Projektleiterin. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind die Bereiche Bildung, Integration, Kinder- und Jugendpolitik, Gesundheitsförderung und Prävention sowie Alterspolitik. Martina Brägger verfügt neben einem breiten Methodenrepertoire der Sozial- und Evaluationsforschung auch über fundierte Programmierkenntnissen zur Durchführung von komplexen statistischen Auswertungen in SPSS.

Christine Panchaud

lic. ès. sc. pol.

Christine Panchaud ist Kooperationspartnerin von Büro Brägger für die französischsprachige Schweiz. Als Inhaberin des Diploms in politischer Wissenschaft der Universität Genf, verfügt sie über langjährige Erfahrung in verschiedenen Feldern der Sozialforschung, namentlich im Bildungsbereich, in der Gesundheitsförderung und Prävention, in der Politikberatung, Jugendpolitik, Sozialpolitik und Integration sowie Armutsbekämpfung.

Christine Panchaud arbeitete mehrere Jahre am Departement von politischer Wissenschaft der Universität Genf und baute die Filiale für die Romandie eines Deutschschweizer Instituts der Sozialforschung auf. Im Rahmen von Kooperationen mit dem Guttmacher-Institut sowie dem UNESCO-Büro in Genf entwickelte und leitete sie mehrere Forschungs- und Evaluationsprojekte im In- und Ausland. Sie war Generalsekretärin von ARTIAS (Association romande et tessinoise des institutions d’action sociale) sowie Leiterin des Internetportals CIAO. Dank langjährigen Kontakten mit Behörden, Verwaltung und Institutionen der öffentlichen Hand verfügt Christine Panchaud über sehr gute Kenntnisse der politischen und institutionellen Mechanismen in der Schweiz und auf internationaler Ebene.

freie Mitarbeitende

Lukas Pos­selt, schloss 2019 sein Studium in Soziologie an der Universität Zürich und der Ecole des Hautes Etudes en Science Social (EHESS) in Paris ab. Er arbeitet seit Juni 2015 als freier wissenschaftlicher Mitarbeiter im Unternehmen und wird uns auch während seines Doktoratstudiums an der Uni Luzern und EHESS Paris projektbezogen unterstützen.

Emi­li­enne Ko­belt, dr. ès sc. pol., studierte Soziologie an der Universität Genf und promovierte am Institut des politiques publiques et internationales, Universität Lausanne. Sie ist ebenfalls als freie wissenschaftliche Mit­ar­bei­te­rin projektbezogen für uns tätig und unterstützt uns vor allem bei der Durchführung von Interviews in allen vier Landessprachen.

Kooperationen

ifes ipes (www.ifes-ipes.ch), führt als Kompetenzzentrum für externe Qualitätssicherung auf der Sekundarstufe II externe Schulevaluationen durch. Martina Brägger ist seit 2020 als externe Evaluationsfachperson für das ifes ipes tätig.

SAFOSO AG, (www.safoso.ch) ist unser Partner mit Expertise in Tiergesundheit und Lebensmittelsicherheit.

 

Bruno Stei­ner, be­ra­tung&­ent­wick­lung Greifensee (ww­w.bs­be.ch), un­ter­stützt uns bei der Aus­wer­tung gros­ser quan­ti­ta­ti­ver Da­tensätze.

Liona Stae­he­lin, Stae­he­lin In­puts GmbH (ww­w.­stae­he­lin-in­puts.ch), ist un­sere An­sprech­per­son, wenn fun­dierte Kom­pe­ten­zen aus der Or­ga­ni­sa­ti­ons­be­ra­tung und -ent­wick­lung ge­fragt sind.

© 2020 by Büro Brägger. Created with Wix.com