top of page

Evaluation «Communities That Care – 1. Multiplikationszyklus»


Communities That Care (CTC) ist ein evidenzbasierter Gemeindeentwicklungsprozess mit dem Ziel, die psychische und physische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu fördern. Nach einem Modellversuch in drei Gemeinden will Radix zusammen mit verschiedenen Finanzierungs- und Kooperationspartnern im Rahmen eines ersten Multiplikationszyklus 2021-2025 40-65 Gemeinden aus mindestens vier Kantonen aus der Deutschschweiz für den Einstieg in den CTC-Prozess gewinnen.


Um einen niederschwelligen Einstieg zu gewährleisten, können die Gemeinden sich für die Durchführung der CTC-Jugendbefragung mit einem anschliessendem Stakeholder-Workshop entschliessen und die weiteren Schritte (definitiver Einstieg in den CTC-Prozess, einzelne CTC-Module, andere Massnahmen) danach beschliessen. Im Unterschied zum Modellversuch werden die Gemeinden zudem nicht durch Radix geschult und begleitet, sondern durch kantonale Fachpersonen (Coaching-Pool), die für diese Funktion wiederum von Radix ausgebildet werden (Teach-the-Teacher-System).


Dieser erste Multiplikationszyklus soll durch eine externe Evaluation begleitet werden. Neben der Umsetzung auf der Gemeindeebene soll insbesondere untersucht werden, ob sich der niederschwellige Einstieg sowie das Teach-the-Teacher-System bewähren.


Im Auftrag von Radix

laufend

Комментарии


Logo links ohne Adresse.jpg
bottom of page