Frühintervention bei suchtgefährdeten SchülerInnen an den Zürcher Oberstufenschulen


Frühintervention bei suchtgefährdeten SchülerInnen an den Zürcher Oberstufenschulen


2006


Bericht

Kurzbericht





2005 legten die Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich ihr Konzept zur Frühintervention in Schulen vor. Ziel der externen Evaluation war es zu erfahren, ob das Konzept dem Bedürfnis der Schulen entspricht und in welchen Bereichen allenfalls Anpassungen angebracht sind. Aus Sicht der Schulen erfüllt das Konzept seinen Zweck, Suchtprobleme frühzeitig zu erkennen. Darüber hinaus lässt es sich auch auf andere Probleme adaptieren, mit denen SchülerInnen konfrontiert sind.

© 2020 by Büro Brägger. Created with Wix.com